ZFokus 3D-Scanner Von Senswork / Stecker-Pin-Inspektion
ZFokus 3D-Scanner Von Senswork / Stecker-Pin-Inspektion

ZFokus 3D-Scanner von senswork / Stecker-Pin-Inspektion

Cognex DS1000 3D-Scanner / Bremsbelagsinspektion

Cognex DS1000 3D-Scanner / Bremsbelagsinspektion

3D-Inspektion Von Gratüberständen

3D-Inspektion von Gratüberständen

3D-Erkennung Von Flaschen In Einer Verpackung

3D-Erkennung von Flaschen in einer Verpackung

ZFokus 3D-Scanner Von Senswork / Stecker-Pin-InspektionCognex DS1000 3D-Scanner / BremsbelagsinspektionSchnelle 3D-Inspektion Von Spritzgussteilen3D-Inspektion Von Gratüberständen3D-Erkennung Von Flaschen In Einer Verpackung

Unsere Lösungen zur 3D-Inspektion

  • 3D-Kamerasysteme zur Objektlokalisierung für Palettier- und Depalettieraufgaben
  • Positions- und Lageerkennung im Raum für Roboteranlagen
  • Volumenbestimmung von Objekten
  • Formprüfung von Produkten in X/Y/Z
  • 3D-Oberflächenprüfung
  • 3D-Schriftlesen: OCR-Anwendungen für erhabene Beschriftung auf z.B. Reifen, Gussteilen, Keramik…

3D-Inspektion

3D-Systeme in der optischen Inspektion bieten ungeahnte Möglichkeiten zur Erfassung von Form, Lage und Position. Der Einsatz von 3D-Technologien bedarf jedoch einer langjährigen Erfahrung, da die Komplexität der Bilderfassung und Auswertung keinesfalls zu unterschätzen ist. Als Spezialisten für 3D-Lasertriangulationssysteme, Stereokameras, Time-of-Flight Sensoren und Depth-from-Fokus Systeme kennen wir die Unterschiede und Einsatzmöglichkeiten genau, um zur jeweiligen Aufgabenstellung auch die geeignetste Lösung zu finden.

Laserlinientriangulation eignet sich bestens für bewegte Objekte mit diffus reflektierenden Oberflächen zur Erfassung von Form und Lage. Stereokameras werden für die 3D-Lageerkennung von Teilen mit ausreichend Oberflächen-Textur verwendet, was vor allem in der Robotik für 3D-Greifaufgaben zum Einsatz kommt.

Time-of-Flight Sensoren haben mit ca. 5 mm eine geringere Z-Auflösung als andere Sensoren, bieten aber ein großes Erfassungsvolumen mit einem Z-Bereich von mehreren Metern. Letzteres ist insbesondere für Palettier- und Depalettieraufgaben interessant, aber auch zum Beispiel für die Volumenbestimmung von Kartonagen.

ZFokus – hochauflösende 3D-Erfassung

Wir bieten eine neue Scannertechnologie zur hochauflösenden 3D-Inline-Prüfung von Kleinstbauteilen. Mit ZFokus, einer Depth-from-Focus basierten 3D-Kamera können selbst kleine Bauteile bis zu einer Größe von 12 x 12 mm und mit einer Genauigkeiten von bis zu 0.01 mm in Z-Richtung geprüft werden.

Das bisher hauptsächlich aus dem Mikroskopiebereich bekannte Verfahren zur 3D-Erfassung von kleinen Objekten wurde von uns zu einem industrietauglichen Produkt für Inline-Inspektionen weiterentwickelt, und zudem vollständig in das PC-basierte Bildverarbeitungs-Framework „Cognex Designer“ integriert.

ZFokus zeigt gerade im hochauflösenden Bereich mit kleinen Blickfeldern seine Stärken, wo andere 3D-Verfahren wie Laserlinientriangulation oder Streifenlichtprojektion bei stark strukturierten Oberflächen an ihre Grenzen kommen, können mit ZFokus noch wichtige Details erfasst und ausgewertet werden. Als Beispiel kann die Inspektion von Steckermodulen zur Bestimmung von Pinhöhen oder der Planaritätsmessung von Bauteilen für die SMD-Bestückung genannt werden.

Wir beraten Sie gerne und bieten Ihnen natürlich auch im Bereich 3D-Inspektion Komplettlösungen aus einer Hand.

Kontakt

Ich berate Sie gern:
Herr Rainer Obergrussberger

senswork GmbH
Phone: +49 8677 40 99 58 1
rainer.obergrussberger@senswork.com

Rückruf-Service

Ihr Name (Pflichtfeld)

Tel. Nr. (Pflichtfeld)

Betreff/Grund

Sicherheitsabfrage

Suche